Aktuell   |   Kontakt   |   Bestellen   |   Warenkorb   |   Impressum   |   AGB
 


Egon Freitag
Johann Gottfried Herder

Johann Gottfried Herder war einer der einflussreichsten Denker des 18. Jahrhunderts. Mit ihm beginnt das moderne Geschichtsbewusstsein. Er prÀgt die Begriffe "Volkslied" und "Zeitgeist", wurde zum Wegbegleiter der Volksliedforschung und der wissenschaftlichen BeschÀftigung mit den Völkern und deren kulturellen Leistungen.
128 S., 17 farbige Zeichnungen von Beate FahrnlÀnder, kt. mit Klappenumschlag
ISBN: 978-3-87716-670-3
Preis: EUR 12.80


Egon Freitag
Christoph Martin Wieland

Am 20. Januar 2013 wird der 200. Todestag von Christoph Martin Wieland gefeiert. Er gab der Dichtkunst eine neue Gestalt und hat die deutsche Sprache salonfÀhig gemacht. Erfrischend heiter wirken seine Verse noch heute:
"Ein Busen reizt, der jugendlich geblÀht,
Die Augen blend't und niemals stille steht."
Er war zeitweise berĂŒhmter als Goethe, wurde mehr gelesen als dieser und erhielt die höchsten Honorare. Sein literarisches Schaffen leitete die Epoche der "Weimarer Klassik" ein.
120 S. mit 37 farbigen Zeichnungen von Martina Grandhomme; kt., mit Klappenumschlag
ISBN: 978-3-87716-680-2
Preis: EUR 12.80


Ernst Ribbat
Johann Wolfgang Goethe

Ohne Zweifel ist er der grĂ¶ĂŸte deutsche Dichter, und er fast allein Deutschlands Beitrag zur Weltliteratur. Von seinem langen Leben und von den Menschen, mit denen er es zu tun hatte, wird hier erzĂ€hlt. Auch von Goethes Werken, den Romanen, Dramen und Gedichten. Viele von diesen sind ĂŒbrigens auch heute noch gut zu lesen. Der Ruhm des Klassikers sollte nicht einschĂŒchtern. Denn: Goethe-LektĂŒre weitet den Blick.
88 S., 23 farbige Zeichnungen
von Beate FahrnlÀnder, kt.,
mit Klappenumschlag
ISBN: 978-3-87716-672-7
Preis: EUR 12.80


Klaus Tudyka
Bertolt Brecht

Bertolt Brecht ist als Dramatiker zweifellos ein Autor von nationalem und internationalem Rang. Von der Wirkungskraft, der ErkenntnisschÀrfe und der Tiefe des poetischen Vermögens ist er auf Augenhöhe mit Dichtern des Schlages Walser, Böll oder Grass zu sehen. Der Autor, Klaus Tudyka, kannte Brecht persönlich und hat bei ihm ein Praktikum absolviert.
120 S. mit 17 farbigen Zeichnungen von Guido Zimmermann;
kt. mit Klappenumschlag
ISBN: 978-3-87716-679-9
Preis: EUR 12.80


Ursula Oppolzer
Heinrich Heine

Der Dichter Heinrich Heine, seine Frauen und seine große Liebe "Freiheit"; das sind die Schwerpunkte dieser Biografie. Die bekannten Frauen in Heines Leben berichten ĂŒber ihn aus ihrer jeweiligen Sicht. Sie bringen damit den Schriftsteller, den FreiheitskĂ€mpfer und den Menschen Heine den Lesern nĂ€her und geben einen Einblick in die damalige Zeit und die gesellschaftlichen VerhĂ€ltnisse. Illustriert wurde dieser Band von Beate FahrnlĂ€nder.
120 S. mit 21 farbigen Zeichnungen von Beate FahrnlÀnder; kt., mit Klappenumschlag
ISBN: 978-3-87716-675-8
Preis: EUR 12.80


Ulrich Gehre
Wilhelm Busch

66 Jahre wĂ€hrte die Freundschaft zwischen Wilhelm Busch und dem schlichten Ebergötzener MĂŒllermeister Erich Bachmann. In unzĂ€hligen Briefen und persönlichen Begegnungen sind sie ein Leben lang miteinander verbunden gewesen. Was lag da nĂ€her, Erich Bachmann als kompetenten Zeugen aufzurufen und aus der Perspektive des WeggefĂ€hrten Leben und Wirken des großen Zeichners, Malers und Dichters darzustellen. ErgĂ€nzt wird der Text durch die pointierten zweifarbigen Bilder von Martina Grandhomme.
120 S. mit 34 farbigen Zeichnungen von Martina Grandhomme; kt., mit Klappenumschlag
Preis: EUR 12.80